Mittwoch, 18 Oktober 2017
Company Home
Home
Hauptmenü
Home
AKI-RP-Eifel
AKI Netzwerke
Innovative Lernformen
Bildungscoaching
ECIA-Zertifikat
Veranstaltungen-Themen
Presseberichte
Live Learning / Vitero
eLearning-Zertifikat
Live Avatare Beispiel
Fremdsprachen Online
eBook Beispiele
Online Präsenzanalysen
Veranstaltungsübersicht
Seminare/Workshops
Seminarkalender
Login Sprachkurse
Veranstaltungsorte
Neue Präsenz AKI
eLearning Award 2016

Assimil


Vitero


Live Avatare

 

DGI

Digitale Menschen! Wirkung und Emotionen in Marketing und Werbung PDF Drucken E-Mail
Mancher träumt von der virtuellen Lehrkraft. Wenn man sie braucht, ist sie da. Ihren Rat schätzt man, ihre Strenge braucht man nicht zu fürchten. Wenn man will klickt man sie einfach weg. Spätestens das Abschalten des Computers bringt sie zum Verschwinden. Für nicht wenige ist dies auch in der realen Welt ein Traum. Doch erfüllt die Realisierung dieses Traumes wirklich die damit assoziierten Erwartungen?

Abgesehen von den subjektiv dargestellten Merkmalen dieses Traumes haben Studien über den Einsatz von virtuellen Charaktere positive Effekte auf das Verhalten der Benutzer aufgezeigt. Diese Effekte zeigen sich zum Teil als soziale Reaktionen die hauptsächlich als Erleichterung der Interaktion zwischen Benutzer und dem System in dem die virtuellen Charaktere zum Einsatz kommen. Sie haben somit Einfluss auf die emotionale Grundhaltung des Benutzers.

Das diese emotionale Grundhaltung nicht durchgängig positiv ist wird durch die zuvor erwähnten Studien ebenfalls aufgezeigt. So manifestiert sich dieser negative Aspekt, wie im realen Leben auch, in der Tatsache, dass virtuelle Charaktere, die den Benutzer zu beobachten scheinen, zu vermehrter Angst, Erregung und größerer Fehlerhäufigkeit bzw. zu erhöhten Selbstdarstellungstendenzen im Sinne sozialer Erwünschtheit führen.

Auch gibt es Akzeptanzprobleme der virtuellen Charaktere zwischen Männer und Frauen. Frauen stört zum Beispiel die künstliche Stimme, wogegen den Männern dieser Aspekt weniger Anlass zur Kritik gibt. Ein wesentlicher Akzeptanzfaktor ist die Art und der Umfang in dem diese virtuellen Charaktere Emontionen zeigen können. Darunter ist der Einsatz natürlich-sprachlicher Elemente wie, Tonalität der Stimme sowie das Vorhanden sein gestischer und mimischer Eigenschaften. Gerade bei den zuletzt genannten Eigenschaften sind die Ein- und Ausgabetechnologien noch nicht so perfekt. Es ist also technologisch noch nicht realisierbar das gesamte Repertoir der noverbalen Kommunikation eines realen Menschen in einer konsequent an den Prinzipien der Face-to-Face Kommunikation ausgerichteten Form abzubilden. Von der Realisierung des zuvor gesagten verspricht man sich aber spezifische motivationale sowie leistungsbezogene Vorteile der Mensch-Computer-Interaktion.

Eine Lösung um den genannten Nachteilen zu begegnen sind sogenannte Live-Avatare. Dank ihres transparenten Hintergrundes können diese beliebig auf der Webseite positioniert werden und hauchen somit einer Internetpräsenz menschliches Leben ein. Bei dieser Form der virtuellen Charaktere handelt es sich um Annimationen von realen Menschen, deren Äußeres mittels einer hochmodernen Technologie 1:1 in das Internet kopiert werden kann.

Dazu werden in einem Studio Filmsequenzen mit einer High Definition (HDV)-Kamera in einer sogenannten “green box” gedreht und in den Computer eingespeist. Dort werden dann die Filmsequenzen in Annimationen mit transparentem Hintergrund umgewandelt. Im Anschluss daran können sie dann auf der Webseite plaziert werden, wo sie bei Aufruf - incl. Ton - automatisch geladen werden. Auch ist es möglich das einblenden der Live Avatare durch den Benutzer selbst zu steuern. Er erscheint dann nur, wenn der Benutzer diese Art der Interaktion möchte.

Am 13.09.2007 wird zu diesem Thema eine Online Vorlesung abgehalten in der verschieden Einsatzszenarien aufgezeigt werden. Diese Online Vorlesung ist kostenlos.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 05231/3081374



< zurück   weiter >
Events und Termine
Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Aktueller Monat
Wikipedia Suche

www.Wikipedia.de

eLearning Guide